… ab Mon­tag, 22. Novem­ber 2021

Lie­be Eltern,

wir alle haben gemisch­te Gefüh­le: Einer­seits wol­len wir die Schü­ler bei uns haben und die Schü­ler brau­chen und wol­len Schu­le (!!!!), ande­rer­seits fühlt man sich nir­gends rich­tig sicher. Bestimmt ist aber Schu­le durch das regel­mä­ßi­ge Tes­ten siche­rer als ande­re Orte der Begeg­nun­gen. Wir blei­ben auf jeden Fall sehr wach­sam!

Unse­re Erfah­rung ist: Obwohl es alle satt haben, sind unse­re Schü­ler und Eltern sehr ver­nünf­tig und auf­merk­sam. Dafür ganz gro­ßen Dank!

Wir tes­ten uns alle drei­mal pro Woche, in Ver­dachts­mo­men­ten sogar mehr. Auch Geimpf­te tun das inzwi­schen wie­der freiwillig. 

Die Schu­le bleibt offen, so lan­ge sich Infek­tio­nen nicht häu­fen. Ist ein Schü­ler posi­tiv getes­tet, las­sen wir ihn abho­len. Ist mehr als einer pro Klas­se posi­tiv getes­tet, schi­cken wir die gan­ze Klas­se für fünf Kalen­der­ta­ge nach Hau­se. Die “Nega­ti­ven” kom­men danach wie­der und wer­den getes­tet. Häu­fen sich die Fäl­le wei­ter, ent­schei­den Schu­le, Gesund­heits­amt und Kul­tus gemeinsam.

Für die Zeit bis Weih­nach­ten ist die Schul­be­suchs­pflicht erneut aus­ge­setzt. Eltern kön­nen ihre Kin­der für die­se gesam­te Zeit (kei­ne Ein­zel­ta­ge oder ‑wochen) schrift­lich mit einer pan­de­mi­schen Begrün­dung abmel­den, ein Anspruch auf Betreu­ung im Home­schoo­ling besteht aber nicht (ist nicht machbar!).

Genaue­re Infor­ma­tio­nen zum Schul­be­trieb erhal­te ich in den Fol­ge­ta­gen vom Kul­tus­mi­nis­te­ri­um, z.B. zum Schul­schwim­men, zu Exkur­sio­nen und Fahr­ten. Gern kön­nen Sie sich aber auch im SMK-Blog selbst informieren.

Am Diens­tag Abend wer­den wir mit den Eltern­spre­chern eine Web-Kon­fe­renz zu die­sen The­men durch­füh­ren. Wen­den Sie sich mit Ihren Fra­gen auch an die Klassen-Elternsprecher.

Trotz allem eine gute Vor­weih­nachts­zeit wünscht Ihnen

Ihre Elke Fischer

Print Friendly, PDF & Email
Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *